Das richtige Papier

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Den unterschiedlichen Anforderungen entsprechend steht eine schier unendliche Vielfalt an Papieren zur Verfügung.
Meist steht man ratlos vor überfüllten Regalen. Trotz der guten Beratung bei einigen Kunstgeschäften, können die Verkäufer Deine Vorlieben leider nicht erraten.
Am Ende geht man trotzdem mit einem Berg Papier nach Hause, um festzustellen, dass die meisten Deine Bedürfnisse nicht erfüllen.

Papier

Man kommt nicht drum herum, die verschiedenen Papiersorten und Hersteller auszuprobieren.

Mit den folgenden Tipps minimierst das Risiko, das falsche Papier zu kaufen und hältst das Ausprobieren in Grenzen.

Welches Papier für welchen Zweck?

Zeichenpapier

hahnemühle nostaligie

Quelle: http://www.hahnemuehle.com

Hahnemühle Nostalgie

Das schwere naturweiße Papier dieses kopfgeleimten Blockes schmeichelt der Hand beim Zeichnen und dem Auge beim Betrachten. Es fasst sich stabil und zugleich schmiegsam an. Die feine Körnung des Papiers lässt Stifte fast von selbst über die Oberfläche gleiten. Klar definierte Strichführung und delikate Schraffuren machen von der Architekturskizze bis zur farbintensiven schnellen Skizze alle Arbeiten möglich. Geeignet für alle Trockentechniken und feuchte Farben. Säurefrei und alterungsbeständig.

Aquarellpapier

hahnemühle cezanne

Quelle: http://www.hahnemuehle.com

Aquarellkarton Cézanne

Der hochwertige, aus 100 % Hadern bestehende, Echt-Bütten Aquarellkarton „Cézanne“ ist naturweiß, säurefrei, lichtbeständig und von höchster Alterungsbeständigkeit. Die Blöcke sind rundum mit einem Gazestreifen verleimt. Dadurch haben die Blätter auch im feuchten Zustand eine sehr gute Flachlage. Dieser stabile Rundsieb-Aquarellkarton mit seiner feinen Körnung und harmonischen Struktur gewährleistet ein exzellentes Fließverhalten. Durch die Oberflächenleimung sind nachträgliche Korrekturen im nassen Zustand möglich. Die Farben behalten ihre volle Brillanz. Sehr gut geeignet für alle Nasstechniken: Aquarell – insbesondere Lasurmalerei – Lavis, Gouache, Tempera und Acryl.

Skizzenbuch

skizzenbuch

Quelle: http://www.hahnemuehle.com

Hahnemühle D&S

Mit solider Fadenheftung ist das D&S Skizzenbuch stabil in der Handhabung und erlaubt angenehm weiches Umblättern. Die feine griffige Struktur des Papiers unterstützt stärkeren Farbabrieb und lässt mühelos auch breite Linien entstehen. Die naturweiße Oberfläche ergibt mit Bleistiftgrau einen charmanten Farbklang und verleiht Zeichnungen einen empfindsamen Gesamteindruck. Ein rotes Einlegeband sorgt für zusätzlichen Komfort beim Auffinden einer Seite. Auch für Arbeiten mit feuchten Farben geeignet.

Künstlerpapier

bambo

Quelle: http://www.hahnemuehle.com

Bambo Mixes Media

Dieses naturweiße Künstlerpapier eignet sich aufgrund seiner einzigartigen Oberfläche sehr gut für verschiedene Mal- und Zeichentechniken sowie Mischtechniken. Farben fließen sehr gut und bleiben in ihrer Leuchtkraft erhalten. Hohe Kontraste und exzellente Farbintensität lassen sich mit jeder Technik erzielen. Bamboo 265 g/m² ist besonders geeignet für die Aquarell-, Acryl- und Pastellmaltechnik sowie für das Skizzieren und das Zeichnen mit Kohle und Rötel.

Druckerpapier

explorer

Quelle: http://www.explorer-paper.com

Explorer-Papier

Man darf es ja keinem Hersteller von Künstlerpapier sagen, aber manchmal tut es auch das gute alte Druckerpapier. Nichts ist so günstig zu haben. Eine sehr gute Wahl ist das Explorer-Papier in einer Grammatur von zum Beispiel 90 g/qm. Ich bestelle davon einfach 2500 Blatt und nutze es gleichzeitig zum alltäglichen Drucken. Es hat eine sehr angenehm weiche Oberfläche, ist schön glatt (aber nicht so plastikartig) und nimmt die Stifte gut auf. Hervorragend eignet es sich für Kohle, da sich beim Einsatz der richtigen Kohle der Strich vollständig verwischen lässt. Hiervon einige wegzuwerfen kann man dann tatsächlich einmal verschmerzen (es wird ja recycelt). Der Preis ist nicht der Rede Wert und die Grammatur ist mit 90 g/qm zwar dünn, aber nicht ganz so zart wie 80 g/qm. Für alles Trockene vollkommen ausreichend.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend